Ärztliche Behandlungen zukünftig auch via Telemedizin?

Mai 17, 2018 | ABNW-News

Abstimmungen zum Fernbehandlungsverbot auf dem 121. Deutschen Ärztetag in Erfurt:

Am 10.05.2018 stimmten die Delegierten des deutschen Ärztetages nahezu einstimmig für die Lockerung des Fernbehandlungsverbotes: „Eine ausschließliche Beratung oder Behandlung über Kommunikationsmedien ist im Einzelfall erlaubt, wenn dies ärztlich vertretbar ist.“ (§7 Absatz 4 der ärztlichen Berufsordnung)

Somit ist es Ärzten und Ärztinnen zukünftig möglich unterschiedlichste Kommunikationsmedien beim Patientenkontakt zu verwenden. Ein weiterer Schritt zur Etablierung der Telemedizin ist somit getan.

Auch das Antibiotikanetzwerk Sachsen plant zur Kommunikation zwischen Ärztinnen und Ärzten eine telemedizinische Plattform für eKonsile. Diese wird ab Ende 2018 für alle Kooperationspartner verfügbar sein.