Informationen

Leitliniengerechte Antibiotikastrategie

Steigende Antibiotikaresistenzen stellen ein immer größeres Problem dar. Hohe Antibiotikaverbräuche sind ein Grund für die Zunahme der Resistenzlage. Wie Ärzte und Ärztinnen die Zahl der Antibiotikaverschreibungen in der eigenen Praxis reduzieren können, sehen Sie in unserem kurzen Lehrvideo.


 

Hilfsmittel zur Therapieentscheidung bei Pharyngitiden

Bei der Therapie einer Pharyngitis stellt sich immer die Frage, ob es sich um eine bakterielle oder eine virale Infektion handelt. Da nur eine durch ß-hämolysierende Streptokokken der Gruppe A (GAS) verursachte Pharyngitis oder Tonsillitis einer antimikrobiellen Therapie bedarf, ist es zur Vermeidung einer unnötigen Antibiotikatherapie sinnvoll diese Frage im Vorfeld zu beantworten.

Im Sinne einer Point of Care-Diagnostik sind hierfür der Centor- und der McIsaac-Score geeignet. Für Patienten ab dem 15. Lebensjahr kann mit dem Centor-Score die klinische Wahrscheinlichkeit für das Vorliegen einer GAS-Pharyngitis abgeschätzt werden. Der McIsaac-Score eignet sich bereits für Kinder ab dem 3. Lebensjahr.